Kulturoffensive Suedharz 

Feuerwehrmuseum Ellrich

Telefon: 0174- 2429733
E- Mail: fm-ellrich@freenet.de

Feuerwehrmuseum Ellrich
Ravenstraße 15
99755 Ellrich

Das FM Ellrich ist ein regionales Museum der Stadt Ellrich. Es werden die Geschichte des Löschwesens der Stadt Ellrich und des Kreises Nordhausen dargestellt. Gleichzeitig wird auf die regionale historische Gegebenheit der langen Zugehörigkeit zum Regierungsbezirk Erfurt der Provinz Sachsen des Landes Preußen eingegangen.

Auch die Lage der Stadt an der Staatsgrenze West in der DDR- Zeit und die sich daraus ergebenen Besonderheiten wird Bezug genommen. Das FM ist ein dezentrales Museum.

Standorte des FM

Die Hauptsammlung ist in der „Gründungsfeuerwache“ der Pflichtfeuerwehr Ellrich im ehemaligen Städtischen Spritzenhausmit dem angrenzenden Ravensturm, ein alter Wehrturm der Stadtmauer, untergebracht.

Eine Außenstelle des FM befindet sich auf dem Bahnhofsgelände, seit Oktober 2008 auch Feuerwache der Stadtfeuerwehr Ellrich, mit Feuerwehrgeräteschuppen (Löschgeräteraum) der ehemaligen Betriebslöschgruppe des Bahnhofes, Luftschutzraum mit Gasschleuse, Notabort und Notausstieg aus der NS- Zeit sowie dem ehemaligen Bahnhofsbrunnen, der zur Löschwasserzisterne umgebaut wurde.

Eine weitere Außenstelle des FM Ellrich existiert im Ortsteil Sülzhayn. Die feierliche Übergabe des dörflichen Spritzenhauses in Sülzhayn, Benneckensteiner Str., erfolgte am 19. Mai 2012 anlässlich des 3. Landesfeuerwehr-Fahnentreffens in Sülzhayn. Hier sind die Handdruckspritze Hamma, der Handschlauchwagen Oßmannstedt sowie die Pumpe D 212 aus Friedrichsrode ausgestellt.

Die Präsentation der Sammlung direkt an drei Originalschauplätzen ist eine sehr reizvolle und ansprechende Ausgangssituation, die in dieser Form auch relativ einmalig ist.

Öffnungszeiten

Mai – September jeden 1. Sonntag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr. Besichtigung außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Voranmeldung möglich.

Weitere Informationen auf der Museumshomepage

 

 

.

 

© Kulturoffensive Suedharz, Kulturoffensive Suedharz

www.kulturoffensive.lima-city.de